Die große Fan-Kreuzfahrt in 2014

                                                 Es war ein unvegessliches Erlebnis

 

Über 70 Personen machten eine wundervolle Reise. Bei schönstem Spätsommerwetter, wunderbaren griechischen Inseln und meheren Auftritten von TOM JET & the STARLIGHTERS, bzw. CRAZY CATS (Christin´ & Tom) wird uns dieses "Abenteuer" noch lange in Erinnerung bleiben! Es wurde gefeiert, getanzt, gebabbelt und noch mehr gelacht, einfach großartig!!!!

 

DIE BANDMITGLIEDER DANKEN ALLEN FANS FÜR DIE AUSGELASSENE STIMMUNG AN BORD, FÜR VIELE NETTE GESPRÄCHE UND BEGEGNUNGEN... ES WAR EINMALIG!!!!


Reisebericht: Fanclubreise CRAZY CATS & TOM JET FANCLUB Seereise auf der MS Costa Fascinosa vom 10. bis 17.11. 2014 (von Eva Hofer)

 

9.11.2014 Die Anreise der über 70 Teilnehmer nach Venedig, über den Brenner, kann beginnen. Der große Schmetterlingsbus mit den Fans ist mit lautem Gesang und „Gebabbel“ unterwegs. Die ersten Fotos kommen via Facebook aufs Smartphone. Pünktlich angekommen, und noch vor Auslauf des Schiffes, nach Venedig mit Taxiboot, Bus oder Tram. Erste Eindrücke, wunderschön, nur ein Erschnuppern über den überfluteten Markusplatz, über Stege oder mit stiefelförmigen Überziehern, durch die Gassen laufen. 16:00 Uhr auch Ditz, der Pianist ist an Bord, die Band ist vollzählig. Einchecken, Zimmer suchen. Erkundungskurs durch ein Labyrinth von Gängen (es sind 12 Decks). 17:00 Uhr Auslaufparty mit anschließendem Diner, Fünf- Gänge-Menü. Nach einem Absacker fielen wir zufrieden und erschöpft ins Bett. 11.11.2014 Bari um 10:00 „Willkommen an Bord, Fanclub-Treffen, einige begrüßen sich mit einem närrischen „Hallau“. Schiffs-erkundigung, jeder für sich, ein fantastischer Ausblick über das Meer. Landgang nach Bari, mit dem Taxi in die City. Eine schöne, typisch italienische Stadt. Der Café Americano, ein Genuss. 18:15 Uhr Diner, lecker, lecker, lecker, gar nicht so einfach, eine Auswahl zu treffen! 21:00 Uhr Tom Jet & The Starlighters Part 1. Im Ballroom Angelo Azzuro, chic gekleidet für den Rock'n Roll, tolle Stimmung. Die ersten Paare sind wie immer sofort auf der Tanzfläche. „Paco“ verteilt Flyer und lädt weitere Gäste ein - der kleine Ballsaal platzt aus allen Nähten, Passagiere drücken sich an den Scheiben, die Nase platt. 23:00 Uhr, ein grandioser Erfolg, „Giovanni“ (Bordmanager) fragt bei Tom Jet an, ob die Band nicht sechs Monate Zeit hätte und an Bord bleiben möchte? Vorfreude auf Part 2 und eventuell einen dritten Auftritt. Ein getanzter Marsch in die Piano-Bar, bis 2:00 Uhr Nachts, Prost!

 

12.11.2014 Korfu Ein früher Landgang, verschlafen, der andere Teil der Truppe erkundet Korfu. Die Erkundung des Ozeanriesen geht weiter, tolle Locations für ein Gruppenfoto gefunden, auf Deck 12, interessant was ein solcher Koloss zu bieten hat., für jeden ist etwas dabei, Theater, Kino, Sonnendecks, Spielcasino, Tanzsäle, Discos, Kinderspielplätze, und wir mitten drin. Jetzt in Schale werfen, der Captain, Ignazio Giardina, der Costa Fascinosa gibt sich die Ehre. 21:00 Uhr Diner, jeder Gast erhält ein Glas Champagner, Fotos mit Kapitän, danach Treffen in der Piano-Bar oder auf Deck 9. 13.11.204 Mykonos Vormittags, nach ausgiebigem Frühstück am Büfett, Sonnenbaden auf Deck 9. Überraschung pur, strahlender Sonnenschein, gefühlte 30 Grad. 15:00 bis 23:00 Uhr Landgang nach Mykonos. Staunen, viele kleine Lädchen und Lokale, Ein wunderschöner Sonnenuntergang. Zurück an Bord Besichtigung der Souveniere und Schnappschüsse. Gemütlicher Bummel zum Abschluss über die Decks. Buona Notte. 14.11.2014 Santorin 7:00Uhr Das Schiff liegt auf Reede, also mit kleinen Tender-Booten zur vulkanischen Insel. Drei Möglichkeiten auf die Hochebene zu gelangen sind gegeben. Per pedes, mit dem Lift oder auf den crazy Donkies. Traumhaftes Wetter, strahlender Sonnenschein. Die Aussicht auf die, durch einen Vulkanausbruch entstandene Insel und Lagune, ist atemberaubend. Auch hier wunderschöner Schmuck mit Lavastein-Anhängern, Lädchen, Gässchen und Restaurants. Die weiße Perle, unvergesslich. Abends, passend dazu, ein weißer Abend und Part 2 mit den Starlighters. Fans und Bordgäste strahlen in Weiß und vor Glück um die Wette. Christin, Tom, Dieter, Ditz, Norbert und Jagger geben alles, singen sich die Kehle aus dem Leib, reißen das Publikum mit sich. Viele Zugaben werden gewünscht, Suprise!!!! Es wird einen weiteren „offiziellen“ GiG zum geplanten „Fest des Bieres“ der Costa geben! 15.11.2014 Erholung auf See - Juhu, den ganzen Tag ruhen, relaxen. Jeder tut, was er möchte, genießt. Jedoch um 14:00 Uhr die SUPRISE - auf dem LIDO-Deck. Die Ränge füllen sich, das riesige hydraulische Dach öffnet sich, „Oh Sole mio“ begleitet uns mit einem strahlenden Lächeln. Die Starlighters beginnen, die Tanzfläche biegt sich. Begeisterungsstürme von drei Decks, Laola-Wellen, unsere Band sichtlich erschöpft und zufrieden. 21:00 Uhr Gala- Abendessen, Gutgelaunt, mit Musik im Herzen und aus dem Äther, genießen wir die köstlichen Speisen und Weine. Vorletzte Nacht an Bord in den gemütlichen Kabinen und den gut gepolsterten Betten. PS: der Service ist unbeschreiblich. 16.11.2014 Dubrovnik 8:00 – 13:00 Uhr Landgang, aber was ist passiert? Treffen auf Deck 9, es gießt in Strömen, die Stühle und Warnzeichen fliegen über Deck. Hat die Sonne sich verausgabt? Regenjacke übergezogen, Kappe aufgesetzt und mutig per Taxi nach Dubrovnik in die Altstadt, sie gleicht einer Festung. Der Regen hört auf, somit wird auch dieser Landgang ein unvergessliches Erlebnis. Wieder an Bord, schnell die Kleidung wechseln und frisch machen. Shoppingtour, letzte Souvenirs erbeuten. Nicht viel Zeit, es erwartet uns ein italienischer Abend. Viele Gäste sind in Grün, Weiß und Rot gekleidet, analog zur Ausschmückung unserer Costa. Alle Stewards, Köche und Akteure dieser Reisen bedanken sich mit einem Defilee durch die Speiserestaurants. Italienische Gesänge, die Kellner und Kellnerinnen tanzten mit uns. Irre...das Mahl mundet. Ein letztes Mal stoßen wir gemeinsam an. Nach dem gelungenen Essen, zogen wir durch die Räume, tanzten, sangen. Ditz gibt ein Duo am Piano, grandioser Applaus. Der Abend klingt aus, die Reise neigt sich dem Ende. Koffer packen und vor die Tür stellen. Ein letztes Mal in das gemütliche Bett.. Träumt schön. 17.11.204 Venedig um 11:00 Ausschiffung, nach vorher gehender Verabschiedung von neuen Freunden und Bekannten. Der Fanbus begibt sich auf die Heimreise mit Kaffee und Quiz. Tom wartet und kümmert sich wieder um die Instrumente (der italienische Zoll ist schon „sehr besonders“)!  Arividerci Costa Fascinosa und Willkommen, ihr neuen Fanclubmitglieder aus Lusiana, England und sonst woher! Eine wunderschöne, stimmungsvolle und harmonische Reise ist zu Ende, die Planungen für 2016 laufen J

Kleine Episode! (von Rudi Brill)

 

Busfahrt von Venedig nach Offebach un Frankeford. (Kein Schwein ruft mich an)

 

Der Eddy sass in zwader Reih un dacht sich net viel debei, de dicke Rudi sass vor ihm un war schon bissi eigenickt. Mer sprach so von der Reise wie un was de Mende fern Service hat verbroche, aber uns versproche? Es war halt wie es is, kei Wort mehr drüber un kei Ärjernis, des stört uns net, des is gewiss. Bei so ner tollen Truppe is de Schwachsinn schnell verschwunne. So sasse wir so hinnernanner un babbelde so manche Sach. Ach was macht die Reis en riese Spaß. Um uns rum da piepts und schepperts aus alle Ecke vom Eier un ach Smartephon, nur beim Eddy klingelt hier kein einzig Ton an seim schene Smartephon. Denkt sich Eddy ganz verschmitzt: ich hab doch ach so e Ding un hab da nix devon, es klingelt halt nur annerswo. Kam von Eddy doch die flehend Bitt: Rudi ruf doch bei mir an damit ich auch mal bin ein wichtiger Mann. Flux drauf klingelts schon an Eddys Smartephon. „Hallo Leute jetzt mal stille, ihr hört doch dass es hat geklingelt. Ein wichtig Gespräch kommt sicherlich jetzt an für mich. Hallo ich hier, wer da?“ Ich dacht ja nur: der waas es ja. Un sachte mit verdutzter Stimme dann: „Die Kreuzfahrtdirektion Costa is hier dran. Für Eddy war des sehr suspekt: „Des is ja net fer mich, Gisela des is fer disch. Gisela kam dann ans Phon, bitteschön wer is en dra?“ Ich sprach dann halt als Costa-Mann, der kein Deutsch, Englisch un Französisch kann, mit undefinierbarem Akzent: Madame Schisella?“ Sie sagt: ja, ja, ja ich bin dra. Madame Schisella, sie ware doch uff Costa da un danzte ja so wunnerbar“, yes, yes sagt Gisela un was wolle sie denn jetzt?“. Sie waren doch auch an der Bar, Madame Schisella, tranke Wein, Sekt un annere Sache aus große un ach kleine Flasche, hatte Flatrate, das war nett, hat aber unser Budget gesprengt. Gisela hat net viel verstanne ringsum lachte ja die ganze Bande. Es lag wohl auch an dem Kauderwelsch, des ich selbst ach net verstehe det. Zum Schluss dann kam nur noch: gibt se em Eddy zurück des Phon mit der Bemerkung: sach dem dass der en Blödmann is. Da endlich merkt sie wer der Blödmann war. Sie hätt viel früher des kapiert, hätt der Rudi hinner ihr net so laut telefoniert. Des Geschrei war riesengroß, mir lache heut herzlich drüber. Des war des End von der Geschicht. Madame Schisella, ich grüße dich.


                                                       Das war die Ankündigung in 2013

Liebe Fans und Freunde!


Es geht los! 2014 stechen wir in See!


Der Termin: 10.11.2014 bis 17.11.2014
Die Route: östliches Mittelmeer (Details weiter unten)
Das Schiff: Costa Fascinosa

 

Vorwort


Nun ist es also soweit, aus einer „verrückten“ Idee wird Realität, wie schön!

 

Wir planen eigene Treffen; eigener Empfang mit Musikern; eigene Band-Auftritte; ggf. auch Auftritte im Abend- oder Tages-Programm des Schiffes usw. Wir werden auf jeden Fall versuchen, mehrmals für Euch aufzutreten/da zu sein! Band-Besetzung: CRAZY CATS sowie TOM JET & THE STARLIGHTERS

 

Zur Reise: 


Das Schiff:  Die Costa Fascinosa ist ein schönes und großes Schiff. Aus eigener Erfahrung [Christin´ und Olli fuhren bereits genau auf diesem Schiff] möchte Christin´ euch ganz persönlich mitteilen, dass die beiden total zufrieden waren mit dem Schiff, dem Personal und der Organisation an Bord! War alles tipp-topp!


Die Reisedaten:  10.11.-17.11.2014


Mo Venedig                         - 17:00
Di Bari                         13:00 19:00 (Achtung, Änderung, lese E-Mail!!!)
Mi Korfu                       08:00 13:00
Do Mykonos                15:00 23:00
Fr Santorin                   07:00 14:00
Sa Erholung auf See    -           -
So Dubrovnik              08:00 13:00
Mo Venedig                 09:00


Verfügbare Kabinen für die Fans:

 

Classic Innen
Premium Innen
Premium Innen Einzelkabine
Classic Aussen
Premium Aussen
Classic Balkon
Premium Balkon

(Preise bekommt ihr per Fan-E-Mail oder bei Mende Seereisen...)


Busan- bzw. abreise wäre (mit Charterbus) am Sonntag,
Abfahrt ca. 17:00 -21:00 je nach Einstieg ca. 100.- € / Person

... ansonsten eigene Anreise (Flug, PKW, Bahn)

 

Unterschied Premium zu Classic:
Bessere Lage auf den oberen Decks des Schiffs
Auf Wunsch kostenloses Continental-Frühstück in der Kabine
10% Ermäßigung auf die nächste Kreuzfahrt


Alle Preise pro Person ohne Anreise und zuzüglich 7€ Serviceentgelt/Tag an Bord bezahlbar.


* Kabinen-Kategorien können noch etwas verändert werden. Allerdings sind die Kontingente für     

   Gruppen limitiert.

 

Für weitere Fragen zur Reise steht Herr Hans - Jörg Mende (Mende Seereisen) jederzeit zur Verfügung (Kontakt siehe unten)


E-Mail: seereisenbueromende@t-online.de
Telefon: 06221 402608
Fax: 06221 402693
Anschrift: Seereisen Büro Mende,
Handschuhsh. Landstr. 45 b
69121 Heidelberg


Liebe Fans und Freunde, wir alle freuen uns riesig auf diese Reise - gemeinsam mit euch!!!
Liebe Grüße TOM & TEAM

 

Interessierte NICHT FANCLUBMITGLIEDER BITTE BEIM FANCLUBLEITER   "GEORG GALESKY"  MELDEN, wg. Mitgliedschaft (Tel.: 0177.3210818)

 

PS. Details kommen i.d. nächsten Fan News-Mails, also bitte immer reinschauen

und/oder auf facebook -> Link: http://www.facebook.com/groups/577434462278356/.


... übrigens Stand August 2014 sind wir 211 Mitglieder ! ! !


hier geht´s zu unserer facebook Seite


video teaser